Valtra E40 | Tractor

With the rapid evolution of electric engines and power storage, also future tractors will be powered electrically, giving the opportunity for more flexibility in their use and the conception of the vehicle.

The core of the E40 is a solid chassis, that contains two electric engines, powering all four wheels; the power pack, that provides electricity for mobility is also used to operate the various attachable tools.

In front and in the rear of the main chassis a lift mechanism makes changing the different tools easy and fully automated. The tools come with all necessary motors, pneumatic gear, etc and connect to the electric power of the main chassis and to its central operating unit.

The Tractor can be operated manually by a driver inside the spacious cabin or autonomously by an AI unit, that can team up with other tractors or operate on its own to fulfill common tasks where needed.

The form language of the E40 is explicitly simple and integrated. Cameras and sensors all around the vehicle provide a full overview to the driver at all times, eliminating the need for mirrors. The flood lights are integrated behind the glass of the drivers cabin. The widened windshield provides protection from wind and debris even if the optional doors are removed. – The steering wheel is eliminated and the tractor is solely controlled via touch and voice by the user, interacting seamlessly with the AI operating system.

In its simplicity and integration of computer aided systems the Valtra E40 is a vision of future tractors making them more versatile and flexible than ever before.

Dank der raschen Entwicklung elektrischer Antriebe und Speichern, werden auch Traktoren in Naher Zukunft elektrisch angetrieben werden, was mehr Flexibilität in der Nutzung und Konzeption der Fahrzeuge zulässt.

Das Herz des E40 ist ein solides Chassis, das mit zwei Elektromotoren alle vier Räder antreibt. Die Batterien werden neben der Mobilität auch dazu genutzt die verschiedenen Werkzeuge mit Energie zu versorgen.

Vorne und hinten am Chassis automatisiert ein integriertes Hubelement das an- und abdocken der Werkzeuge, mit allen notwendigen Motoren und pneumatischen Einrichtungen ausgerüstet sind und nur an den zentralen Stromspeicher angeschlossen werden müssen.

Der Traktor kann manuell von einem Fahrer gesteuert werden oder autonom durch eine KI Einheit, die auc Zusammenarbeit mit anderen Traktoren gängige Aufgaben erledigen kann.

Die Formensprache des E40 ist explizit einfach und klar gehalten. Kameras ud Sensoren rund um das Fahrzeug geben dem Fahrer einen lückenlose Übersicht der Umgebung und ersetzen die heute gängigen Spiegel. Die Flutlichter und Scheinwerfer sind hinter dem Glas der Fahrerkabine integriert, die verbreiterte Windschutzscheibe bietet dem Fahrer auch bei ausgehängten Türen guten Schutz. – Der Traktor wird komplett über Berührung und  Sprachanweisungen in Verbindung mit dem KI System gesteuert, was ein Lenkrad überflüssig macht.

In seiner Einfachheit und Integration von Computer gestützten Systemen ist der Valtra E40 eine Vision einer zukünftigen Traktoren Generation, die vielseitiger und flexibler den je sein wird.

Valtra E40 | TractorValtra E40 | TractorValtra E40 | TractorValtra E40 | TractorValtra E40 | Tractor